Login
Warenkorb
450.000 Produkte auf Lager Top Preis-Qualitäts-Verhältnis Unser Kundenservice ist 5 Tage die Woche geöffnet! 30 Tage Rückgaberecht
Auf Arbeitstagen vor 12:00 Uhr Bestellt,innerhalb von 1 bis 2 Arbeitstagen versendet*
Haben sie eine Frage? +49 (0)322 1100 1031 (Mo - Fr: 9:00 - 16:00)

Tips & Tricks Hebezüge

Geschrieben am 7-5-2020 durch Nicky

LEVER HOIST TIPS & TRICKS


Diesen Monat heben wir die Hebelzüge (Anschlagmittel-Shop) in unseren Tipps und Tricks hervor. Hebelzüge sind heut zu Tage ein unverzichtbarer Bestandteil der Industrie. Ein Hebelzug kann für viele Anwendungen verwendet werden, einschließlich zum Heben, Ziehen oder Spannen.

Mit Arbeitsanweisungen, Plus- und Minuspunkten und Inspektionszeiten geben wir Ihnen Tipps und Tricks, um die Lebensdauer Ihres Hebelzuges so lange wie möglich zu erhalten, und Anweisungen um dieSicherheit auf dem Arbeitsplatz zu gewährleisten!

In unserem Sortiment bieten wir 2 Arten von Hebelzügen an, mit und ohne Überlastschutz. Unsere Anschlagmittel-Shop Hebelzüge sind erhältlich in verschiedene Hubhöhen und Tonnagen. Denken Sie an Arbeiten von 250kg bis auf 9 Tonnen zu heben und Hubhöhen von 1.5 m bis auf 10 m zu heben. auf: Hier können sie den passenden Hebelzug für Ihre Hebeaufgaben ansehen.

Sie können den passenden Hebelzug für Ihre Hebeaufgaben ansehen.


Pluspunkte Mitari Hebelzug | MRT & MRO

  • Galvanisierte Kette und robuste gegossene Sicherheitsklappen;
  • Drehbarer Aufhänge- und Lasthaken;
  • Alle Achsen sind gelagert;
  • Metall Bedienungsknopf;
  • Robuste pulverbeschichtetes Gehäuse;
  • Die erforderliche Leistung bleibt aufgrund einer ausgeklügelten Übertragung minimal;
  • Norm NEN-EN-ISO 12100-1/2;
  • Maximale manuelle Kraft auf dem Griff beträgt 30 kg ;

Gebrauchsanleitung:


  • Der Hebelzug ist auch zum Sichern von Lasten geeignet, z.B. auf einem LKW. Sowohl die auf dem Typenschild angegebene manuelle kraft als auch die Klemmkraft müssen berücksichtigt werden;
  • Der obere und untere Haken müssen beim Anheben senkrecht zum Schwerpunkt der Last stehen, damit die Last nicht schwingt;
  • Man darf nie unter der angehobener Last stehen;
  • Die Lasten dürfen nicht längere Zeit oder ohne Aufsicht in angehobenen Zustand bleiben;
  • Der Benutzer/Bediener darf eine Last nur bewegen, wenn er überzeugt ist, dass die Last richtig eingehakt wurde und/oder sich keine Personen im Gefahrenbereich befinden;
  • Beim Aufhängen des Hebelzug muss der Benutzer sicherstellen, dass der Hebelzug ohne Gefahr betrieben werden kann, sei es durch den Hebelzug selbst den Träger oder die Ladung;
  • Der Hebelzug kann in einem Temperaturbereich von 10°C und 50°C eingesetzt werden. Unter extremen Umständen sollte der Hersteller konsultiert werden;
  • Achtung: Bei Temperaturen unter 0°C sollte die Bremse auf Gefrieren überprüft werden;
  • Die Vorschriften von Unfallverhütung oder Sicherheitsvorschriften für handgetriebene Hebezeuge im Land der Verwendung müssen jederzeit beachtet werden.


Unterstehend eine Liste der entsprechenden Spezifikationen der Anschlagmittel-Shop Hebelzügen.

ModellWLL kgSchlingenÜberlastschutzKettenmaßen mmNormierungGriff länge mm
MRT088001NO5,6 x 17NEN-EN-ISO 12100-1/2270
MRO088001Si5,6 x 17NEN-EN-ISO 12100-1/2245
MRT1616001No7,1 x 20,1NEN-EN-ISO 12100-1/2265
MRO1616001Si7,1 x 20,1NEN-EN-ISO 12100-1/2268
MRT3232001No10 x 28NEN-EN-ISO 12100-1/2410
MRO3232001Si10 x 28NEN-EN-ISO 12100-1/2410
MRT6363002No10 x 28NEN-EN-ISO 12100-1/2410
MRO6363002Si10 x 28NEN-EN-ISO 12100-1/2410
MRO9090003Si10 x 30NEN-EN-ISO 12100-1/2415


Inspektionsstermin.



Wartung / Instandhaltung

Der Hebelzug muss regelmäßig von einer kompetenten Person inspiziert und getestet werden. Inspektionen finden Jährlich statt, wir raten aber bei schweren Arbeitsbedingungen an diese Inspektionen über kürzere Termine durchzuführen.

Newsletter Anmelden

Warenkorb

Wis filters

Filter

20200702 10:13:58 PC63False0FalseTrue0